Montag, 21. Mai 2018

Mathematikolympiade für Grundschüler - Mai 2018

Etwa 80 Grundschüler der Klassen 3 und 4 schrieben am 17.05.2018 die dritte Runde der niedersächsischen Mathematikolympiade an der Cäcilienschule.

Die Schüler hatten sich bereits in zwei vorigen Runden qualifiziert. Die Teilnehmer kamen von den Grundschulen Babenend, Haarentor, Hermann-Ehlers, Hogenkamp, kath. GS Eversten, Wallschule und Wüsting Hude.

Nach 2 Stunden intensiver Arbeit mit rauchenden Köpfen gab es Spiel und Spaß für die Grundschüler. Sie wurden betreut durch Schülerinnen und Schüler die Klassen 10a und 10b. Nach einem Mittagessen in der Cäciteria wurden die Urkunden und Preise verteilt.

Die Grundschüler waren sehr erfolgreich: Neben vielen weiteren Preisen konnten auch 5 erste Preise verliehen werden. Herzlichen Glückwunsch an
3. Klasse: Jannes Thurner (Haarentorschule), Mattis Fietz und Niklas Lösche (beide Hermann-Ehlers-Schule)
4. Klasse: Erik Rohenkohl (Haarentorschule) und Antonia Hesse (Kath. Grundschule Eversten Oldenburg)
Urkunden, Medaillen und kleine Anerkennungsgeschenke überreichten Maren Hawighorst und Schüler ihrer Mathematik-AG.

Schulsieger wurde die Grundschule Haarentor, dicht gefolgt von der kath. Grundschule Eversten und der Wallschule.

Die von Frau Hawighorst organisierte Veranstaltung, die mittlerweile schon Tradition hat,  reiht sich ein in verschiedene weitere Angebote zur Mathematikförderung an der Cäcilienschule. Berichtet wurde an dieser Stelle schon über das jährlich stattfindende mehrtägige Mathecamp für Schüler ab Jg. 5, einer Kooperation zwischen Cäcilienschule und Universität Oldenburg. Für Schüler ab Klasse 5, die regelmäßig Mathematik vertiefend betreiben möchten, gibt es eine wöchentliche Mathematik-AG. Nachfragen gern an Frau Hawighorst (hawighorst@caeci-ol.de).

Die Veranstaltung wurde dankenswerterweise großzügig von der Barthel-Stiftung gefördert.